Deutlich mehr Ermittlungsverfahren wegen Crystal Meth

Berlin, 03.03.2016

Aus aktuellem Anlass möchten wir erneut auf den Anstieg der geführten Ermittlungsverfahren im Hinblick auf Crystal Meth verweisen. In der Öffentlichkeit heisst es zwar immer wieder, dass die Droge noch nicht in Berlin (bzw. bundesweit) in der Gesellschaft angekommen sei, dass ist jedoch ein Trugschluss. Die Polizei bzw. Staatsanwaltschaft hat den immer größer werdenden Markt genau im Blick und verfolgt die Szene mit aller Härte. Das ist sowohl auf die Gefährlichkeit der Droge zurückzuführen, als auch auf den Umstand, dass Bereiche der organisierten Kriminalität einen neuen Absatzmarkt aufbauen möchten.

Wie verbreitet sich die Droge Crystal Meth in Deutschland?

Lange Zeit war keine Rede von Crystal Meth, mittlerweile wird die Droge aber “beworben” wie keine andere. An die Droge kommt man leicht, gerade in Großstädten wie Berlin, Hamburg, Frankfurt, München, Bremen, Magdeburg, oder Leipzig. Die Wissanschaft klassifiziert die Droge als extrem suchterzeugend, gepaart mit gefärhlichen Spiegeleffekten. Bei gewissen Berufsgruppen erfreut sich diese Droge einer großen Beliebtheit. So erklärt sich auch eine gewisse Popularität hinter vorgehaltener Hand.

Polizei und Staatsaanwaltschaft berichteten noch vor kurzem von einem regelrechten Crystal-Tourismus in die tschechischen Grenzregionen. Tschechien ist mit seiner zentralen Lage in Europa zur Hochburg des Handels geworden. Hinter der Crystal-Produktion stehen nach den Erfahrungen der Polizei hauptsächlich Vietnamesen-Banden, die auch im Handel mit gefälschten Zigaretten verstrickt sind. So sind allein im letzten Jahr sieben Groß-Labore an der Grenze zu Thüringen und Sachsen ausgehoben worden.

Die Produktion verlagert sich jedoch auch in Richtung Privathaushalte. Allein 2013 sind mehr als 260 private Produktionsstätten aufgeflogen. Schätzungen gehen davon aus, dass es allein in Tschechien bis zu 1300 dieser illegalen Labore gibt.

Ermittlungsverfahren wegen BTM Verstoss

Polzei und Staatsanwaltschaft nehmen die Droge Crystal Meth nicht merh auf die leichte Schulter. Man hat längst erkannt, dass der Bereich der organisiserten Kriminalität gewinnbringend in den Verkauf dieser Droge eingestiegen ist. Die Aufklärungsarbeit des Rechtsstaates erschöpft sich nicht mehr allein in der Aufklärung der Bevölkerung, vielmehr sind die Ermittlungsbehörden seit geraumer Zeit intensiv mit der Strafverfolgung beschäftigt. So erklären sich die vielen Ermittlungsverfahren und Wohnungsdurchsuchungen in den verganenen Monaten.